REITSPORT PRO PFERD! 


Bei der Working Equitation der WEO geht es um mehr, als um Hindernisse. 

Wir wollen eine Verbindung zwischen Mensch & Pferd sehen, eine feine Kommunikation und ehrliche Motivation. 


That‘s why ... 


• FREIE EQUIPMENTWAHL

Es darf gebisslos, mit Gebiss, am Halsring, frei und mit Reitpad, Sattel, Fellsattel oder ohne Sattel gestartet werden. Es geht nicht darum, einheitlich auszusehen, sondern dass jedes Pferd-Mensch-Paar gemäß seiner persönlichen Philosophie teilnehmen kann.


• BODENARBEIT 

Wird bei uns gerne gesehen! Wer sein Pferd nicht reiten kann oder möchte, der nimmt ganz einfach am Boden teil. Am Halfter, am Langzügel oder frei. 

Im geführten Trail können junge Pferde an eine Turniersituation herangeführt werden und Pferdebesitzer, die auf das Reiten verzichten oder ihr Pferd nicht mehr reiten, können trotzdem an Wettbewerben teilnehmen.


• SHETTY, KALTI, HAFI, SPANIER, WARMBLUT, ... 

Das Gangwerk liegt nicht im Fokus!

Das Gangwerk jedes Pferdes wird in der Dressur-Kür nur einmal mit Faktor 1 bewertet. In den Lektionen wird die Ausführung und korrekte Hilfengebung, jedoch nicht das Gangwerk beurteilt. So schaffen wir es, offen für alle Pferderassen und -typen zu sein. 


• LOBEN? JA, BITTE!

Die Kommunikation steht an erster Stelle.

Eine feine und faire Kommunikation mit dem Pferd ist uns sehr wichtig. Daher ist ein Lob des Pferdes, egal ob mit Stimme oder Hand, jederzeit erwünscht und wird positiv bewertet. Clickern und Leckerchen geben ist auch gern gesehen. 

Auch ein eventuelles Beruhigen oder Ermutigen des Pferdes fließt positiv in die Bewertung ein. Lieber mal kurz inne halten, eine Pause machen und bei dem Pferd sein, als unter Druck das Hindernis bewältigen.


• GESUNDERHALTUNG

Gesunderhaltendes Reiten ist uns sehr wichtig!

Daher z.B. wird der Speed-Stil-Trail auch nach dressurlichen Maßstäben gerichtet. Diese Note macht 2/3 der Gesamtnote aus, die Zeit fällt mit 1/3 ins Gewicht. 

Auch im Stil-Trail wird darauf geachtet, ob das Pferd in gesunder Haltung läuft. Wir sehen und bewerten, ob ein Pferd hinter der Senkrechten läuft, ob es in eine Silhouette gepresst wird oder ob es reell und durchlässig läuft. 

____________________________________________


Haben wir Dein Interesse geweckt? 

Auf unserer Website kannst Du mehr zu unserer Philosophie lesen und unser Konzept kennenlernen. 

Wir suchen immer neue Veranstaltungsorte für Turniere oder Kurse. Wir wollen die Botschaft von einem Reitsport pro Pferd verbreiten und den Pferden auf diese Weise danken.  


Sei ein Teil davon! 


www.workingequitationorganisation.de


Kontakt

BÜRO RKGR:

Yvonne Hödl

Messerschmittweg 38

6175 Kematen i. Tirol 

MAIL: office@rkgr.at

TEL: 0043 664/ 411 2568

 

Konten

PayPal:

office@rkgr.at 

 

Bank:

Verein für Reitkunst & Gebrauchsreiterei 

 

IBAN:

AT19 2050 3033 0251 5055

BIC:

SPIHAT22XXX

Termine

nach Vereinbarung

Terminvereinbarung per WhatsApp oder e-mail möglich.

 

 

ZVR-Zahl: 1258347288